Mittelalter-Kleidchen (mit Schnittmuster in Größe 68)

Wir haben ja bekanntlich viele Hobbys. Und während einige, wie zum Beispiel das Kletttern, mit Baby erst mal auf Eis liegen, versuchen wir trotzdem unserem Hobby Nr. 1, dem Reenactment weiter nachzugehen. Da muss natürlich auch für die Kleinste die passende Klamotte her. Normalerweise findet man im Internet ja alles, aber ein Babymittelalterkleid habe ich nicht gefunden. Also habe ich selbst etwas entworfen. Aus meinem aller ersten Versuch, den ich schon in der Schwangerschaft genäht hatte, habe ich gelernt: Es muss ein Wickelkleid werden. Denn ein Baby in ein Kleid aus nicht-dehnbaren Stoff zu pulen macht keinen Spaß.

Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden und möchte es daher mit euch teilen.  Genäht ist es einfach. Vorderteile an das Rückteil nähen und alle Kanten versäumen. Dann noch Riemchen zum Binden annähen.

Download
ma_kleidchen68.pdf
Adobe Acrobat Dokument 436.5 KB

Meine Version ist aus dünnen, mit Birkenblättern gefärbten Wollstoff. Natürlich handgenäht! Allerdings von Flo, da ich in letzter Zeit so selten die Hände frei habe.

Falls tatsächlich irgendein/e Verrückte/r dieses Schnittmuster nachnäht, würde ich mich sehr freuen, wenn ich ein Bild vom Ergebnis geschickt bekommen würde. :)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Silvia (Mittwoch, 15 Juni 2016 06:46)

    Tolle Idee!!
    Hätte ich hier noch ein soo kleines Mädchen, dann wäre der Schnitt genau das Richtige!!
    Es werden sicher viele davon profitieren.
    Liebe Grüße
    Silvia

  • #2

    Good ol'Sunny (Samstag, 05 November 2016 22:12)

    Danke für das tolle Schnittmuster! Hier mein Ergebnis:
    https://testandfindout.wordpress.com/2016/09/18/mittelalterliche-gewandung-fuer-eltern-und-babys/
    LG Sunny